Coronavirus/ Schulschliessung

Update vom 16.3.2020

Der erste Tag ohne Unterrichtspräsenz hat begonnen. Im Laufe des Tages werden Sie weitere Informationen zum Fernunterricht der Klassenlehrpersonen erhalten.

Wir sind froh, dass sehr viele Eltern für Ihr Kind eine gute Betreuung organisieren konnten.
Wir bitten Sie sehr, dass wirklich nur diejenigen Kinder zur Notfallbetreuung angemeldet werden, deren Eltern in einem systemrelevanten Beruf arbeiten und/oder vor Ort sein müssen (Gesundheitswesen, Polizei, Sanität, Feuerwehr, Wasser- und Stromversorgung).
Bei einer akuten Notlage entscheidet die Schulleitung im Einzelfall. Kinder die krank sind und/oder im Haushalt mit einer erkrankten Person leben, dürfen die Notfallbetreuung nicht besuchen.

Erneuter Appell an Ihre Solidarität und Ihre Eigenverantwortlichkeit

Wenn ihr Kind daheimbleibt, ist es äusserst wichtig, dass Ihr Kind die Zeit möglichst
nicht in einer Gruppe mit anderen Kindern verbringt.

Nur so kann die Übertragung des Coronavirus unterbrochen und die Verbreitung verlangsamt und gestoppt werden. Nur so können verletzliche Personen unserer Gesellschaft geschützt werden.

Der Entscheid des Bundesrates, die Unterrichtspräsenz einzustellen, zielt unter anderem genau darauf ab, die Kontakte unter Kindern zu minimieren.
Die bestätigte uns heute früh ganz klar der Schulärztliche Dienst des Volksschulamts.

Es ist uns bewusst, dass Ihnen und Ihren Kindern dadurch Einiges abverlangt wird.
In dieser für uns alle ausserordentlichen Situation müssen wir jedoch zusammenstehen und solidarisch sein.

Deshalb appellieren wir nochmals an Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte, diese Vorgaben ernsthaft einzuhalten.

Wir sind Ihnen sehr dankbar, dass Sie uns unterstützen.

Freundliche Grüsse

Im Namen der Schulpflege und der Schulleitungen Primarschule Erlenbach
Lotti Grubenmann, Thomas Isler, Silvia Mathys

Update vom 13.3.2020
Schulschliessung

Elterninformation zur Schulschliessung ab 16. März 2020 des Volksschulamtes.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bi.zh.ch /corona; www.bag.admich.ch

Bis auf Weiteres werden wir ausnahmsweise in dieser akuten Phase keine Schülerclubbeiträge verrechnen, wenn ihr Kind den Schülerclub nicht besucht.

Für Fragen zur Schule und der Kinderbetreuung erreichen Sie uns während der Öffnungszeiten der Schulverwaltung unter 044 914 31 12.

Die Gemeindeverwaltung steht unter der eigens eingerichteten Telefonnummer 044 913 88 88 für Ihre Fragen, insbesondere zur Versorgung von Personen und Haushalten unter Quarantäne und/oder Selbstisolation in Erlenbach zur Verfügung.

siehe Elternbrief  Schulschliessung

Elterninformation Coronavirus

Update vom 10.3.2020

- Personen, die an Corona erkrankt sind, werden weiterhin isoliert. Ob dies zu Hause oder im Spital geschieht, entscheidet die zuständige Ärztin / der zuständige Arzt.

- Personen, die im gleichen Haushalt leben, wie eine Person, die positiv getestet wurde, begeben sich während 5 Tagen nach Symptombeginn der positiv getesteten Person in Selbstquarantäne. Zeigen sich in dieser Zeit keine Krankheitszeichen, ist keine weitere Quarantäne mehr notwendig.

- Besonders gefährdete Personen (mit chronischen Atemwegserkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, Diabetes, Krebs, sowie Erkrankungen und Therapien, die das Immunsystem schwächen), die mit einer an Coronavirus erkrankten Person in Kontakt standen, sollen zu ihrem eigenen Schutz ebenfalls 5 Tage zu Hause bleiben, auch wenn sie noch keine Symptome haben.

- Gesunde Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die mit am Coronavirus infizierten Personen Kontakt hatten, aber keine Krankheitssymptome zeigen, werden nicht mehr unter Quarantäne gesetzt. Deshalb besuchen alle Kinder, Jugendlichen und Lehrpersonen, welche gesund sind, (keine Krankheitssymptome zeigen) die Schule.

- Die Schulen sind angewiesen, kranke Kinder sofort nach Hause zu schicken, bzw. von den Eltern abholen zu lassen. Besteht ein begründeter Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion, werden die Schulen die Eltern kontaktieren, damit sie ihr Kind von der Schule abholen und eine Ärztin / einen Arzt oder das Ärztefon kontaktieren, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

- Wenn in einer Familie ein Mitglied positiv auf den Coronavirus getestet wurde und Krankheitssymptome zeigt, soll diese die Schule darüber informieren.

Die Schulen sind aufgefordert, die bisher empfohlenen Hygienemassnahmen weiterhin aufrecht zu erhalten und konsequent umzusetzen:

Die Hände regelmässig und gründlich mit Wasser und Seife waschen. Beim Husten oder Niesen ein Papiertaschentuch vor Mund und Nase halten. Das Papiertaschentuch nach Gebrauch in einem verschlossenen Abfalleimer entsorgen und die Hände sofort waschen. Ist kein Taschentuch da, in die Ellbeuge husten bzw. niesen. Nach dem Husten oder Niesen die Hände mit Wasser und Seife waschen. Hände schütteln und engen Kontakt zu anderen Menschen vermeiden.

Ebenfalls weiterhin Gültigkeit haben die Empfehlungen bezüglich älterer Lehrpersonen und Seniorinnen und Senioren in der Schule.

Die bisherigen Empfehlungen zu Veranstaltungen gelten weiterhin.

Der Appell der Gesundheitsbehörden an die Eigenverantwortlichkeit jedes Einzelnen ist mit der Anpassung der Quarantänebestimmungen noch höher als bisher zu gewichten. Die Bildungsdirektion unterstützt die Schulen mit Informationen über die Webseite zum Coronavirus. Wir bitten deshalb alle Beteiligten, sich regelmässig über diese Webseite zu informieren.

Link: www.bi.zh.ch/corona

 

Update vom 9.3.2020

Es wäre nicht verhältnismässig, jedes leicht hustende Kind, bei dem keine weiteren Krankheitssymptome sichtbar sind, nach Hause zu schicken.
Gleiches gilt auch für Lehrpersonen. Husten allein kann ganz verschiedene Ursachen haben (Allergie, chronische Bronchitis etc).
Im schulischen Kontext sollten wir den Begriff „Krankheitssymptome“ verwenden.
Falls unklar ist, ob eine Krankheit vorliegt, soll mit den Hausarzt Rücksprache genommen werden.

Der Spieltag vom 18. März 2020 und die Elternbildungsabende vom 10., 16 und 24. März 2020 sind abgesagt.

Bibliothek: Die Lesung vom 17. März 2020 wird verschoben.


Dokumente Elterninformation_Coronavirus_VSA.pdf (pdf, 59.3 kB)
deutsch_haendewaschen.pdf (pdf, 214.6 kB)
Elternbrief_Schulschliessung.pdf (pdf, 398.0 kB)

Bereich Bibliothek, Elternrat, Förderung und Therapie, Hauswirtschaftliche Weiterbildung (HW), Kindergarten, Krippe, Musikschule, Primarschule, Schulsozialarbeit, Schülerclub, Sekundarschule

Datum der Neuigkeit 16. März 2020

zur Übersicht